Frantschach-St.Gertraud: Mehr als 200 betagte MitbürgerInnen beim „Tag der Älteren Generation“ 2010

altentag

Mehr als 200 betagte MitbürgerInnen folgten der Einladung der Marktgemeinde Frantschach-St.Gertraud zu ihrem im Festsaal der Mondi Frantschach GmbH jüngst abgehaltenen „Tag der Älteren Generation“ 2010. Zu dieser alljährlichen Würdigung der Verdienste der Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger der Jahrgänge 1940 und älter konnte Bürgermeister Günther Vallant auch zahlreiche Ehrengäste, unter ihnen Dechant Mag. Erich Aichholzer und Pfarrer Paul Traunwieser, die beiden Vizebürgermeisterinnen Ingrid Hirzbauer und Melitta Müller mit zahlreichen weiteren Gemeinderatsmitgliedern, die Obmänner der örtlichen Pensionistenvereinigungen Hans Tatschl und Paul Jantschgi sowie Amtsleiter Martin Jegart willkommen heißen. In seiner Begrüßungsansprache würdigte das Gemeindeoberhaupt die Verdienste der älteren Bevölkerung für die heutige Gesellschaft und verlieh seiner Freude darüber Ausdruck, dass Frantschach-St.Gertraud zur Jahreswende 2010/2011 auch über ein Altenwohn- und Pflegeheim mit insgesamt 91 Betreuungsplätzen verfügen werde.
Organisiert von Amtsleiter-Stellvertreterin Margot Baier wurde auch der heurige „Tag der Älteren Generation“ von den Kleinsten vom Gemeindekindergarten und dem Chor des Frantschach-St.Gertrauder Pensionistenverbandes musikalisch umrahmt, die Lacher auf ihrer Seite hatte die heimische Mundartdichterin Edith Kienzl. Für die Bewirtung der TeilnehmerInnen mit einem köstlichen Mittagessen sorgten diesmal überaus adrett gekleidete Schülerinnen der 2.  Klasse der Landwirtschaftlichen Fachschule Buchhof, am Nachmittag spielte das Trio AGA zum Tanz auf. Ganztägig wurden von der „Gesunden Gemeinde“ Frantschach-St.Gertraud bei zahlreicher Inanspruchnahme auch Lungenfunktions- und Hörtests angeboten.

(Beitrag AL. Martin Jegart vom 22.10.2010)