Landeswappen für die St.Gertrauder „Knusperstube“

Landeswappen_Knusperstube_017

Aus den Händen von Landeshauptmann Gerhard Dörfler und auf der Basis eines einstimmigen Beschlusses der Kärntner Landesregierung erhielt kürzlich die aus St.Gertraud stammende Bäckerdynastie Storfer das Recht zur Führung des Kärntner Landeswappens verliehen. Das heute in Wolfsberg „Natürlich-Frisch-Kärntnerisch“ produzierende Unternehmen besteht bereits seit 1950, und ist mit seiner Firmenphilosophie Qualitätsprodukte, gut qualifizierte Mitarbeiter und ein engagiertes Management überaus erfolgreich.
Zum Verleihungsakt hatten die Firmenchefs Irmi, Edwin und Peter Storfer unter großer Beteiligung in ihr Cafe „Knusperstube“ nach St.Gertraud eingeladen. Unter der zahlreichen Gratulantenschar mit Wolfsbergs Bürgermeister Hans-Peter Schlagholz, St.Georgens Bürgermeister Karl Markut, Dechant Mag. Erich Aichholzer, Mondi-Geschäftsführer DI. Gottfried Joham, LAbg. Harald Trettenbrein, DI. Kurt Jöbstl von der Lavanttaler Wirtschaft auch Ortsbürgermeister Günther Vallant mit vielen seiner Gemeinderätinnen und Gemeinderäten. Vallant dankte dabei der „Knusperstube“ in seiner Laudatio unter anderem für ihr soziales und gesellschaftliches Engagement, Edwin Storfer zudem für sein Wirken im Rahmen der örtlichen Marktgemeinschaft. Stellvertretend für ihr vielfältiges und selbstloses Sponsoring bedankte sich Fußball-Nachwuchsspieler Alexander Jegart bei Irmi und Edwin Storfer mit einem Blumengruß und einem Erinnerungsfoto.
Selbstredend, dass der Festakt mit einem gemütlichen Beisammensein ausklang und mit der Musikschule Frantschach-St.Gertraud auch musikalisch umrahmt war.

(Beitrag AL. Martin Jegart vom 12.09.2011)