Mehr Grün im autofreien Schulhof

Autofreier_Schulhof_001

Kürzlich hat die Marktgemeinde ihren autofreien Schulhof in St.Gertraud teilweise neu gestaltet. Notwendig geworden war diese mit Gesamtkosten von rund 6.500 Euro verbundene Investition auf Grund des Umstandes, dass die von der Marktgemeinde bisher angelegten Grünflächen der Beanspruchung durch die Volks- und Hauptschülerinnen leider nicht standhielten. Das natürliche Grün mußte durch Kunstrasen ersetzt werden was zudem den Vorteil bietet, dass die Schulräumlichkeiten deutlich weniger als bisher verschmutzt werden. 600 Euro kostete die Erneuerung der inmitten der Grünfläche stehenden Linde, deren Vorgängerin einem mutwilligen Vandalenakt durch vermutlich jugendliche Täter zum Opfer fiel.

(Beitrag AL. Martin Jegart vom 08.10.2010)