NMS St. Gertraud wird beim Landesfinale Dritter

Landesfinale Volleyball 2014

Wie im Vorjahr  gelang den Volleyball-Mädchen der Neuen Mittelschule (NMS) St.Gertraud auch beim diesjährigen Landesfinale der Sparkasse Schülerliga in der Sporthalle Klagenfurt Lerchenfeld eine Bravourleistung. Bei diesem Finalturnier mit den vier besten Schülerliga-Teams von Kärnten erreichten die Lavanttaler Mädchen den ausgezeichneten 3. Platz. Das komplett ohne Vereinsspielerinnen angetretene und von Pädagogin Sonja Wiednig bestens eingestellte Team präsentierte sich hochmotiviert, zeigte begeisternde Spiele und mußte sich schlußendlich nur dem späteren Landesmeister, dem Europagymnasium Klagenfurt, knapp geschlagen geben. Die zahlreich mitgereisten Fans, unter ihnen Schulleiter Michael Drießen, hatten allen Grund zur Freude, dass der Podiumsplatz des Vorjahres eindrucksvoll bestätigt werden konnte.
Das Team der NMS St.Gertraud spielte in der Besetzung Sandra Raffling, Julia Gupper, Vanessa Hartl, Magdalena Beck, Simone Liebhard, Susanne Schmerlaib, Dilan Bozduman, Selina Legat, Josipa Simic, Martina Vallant, Emina Hrncic und Lea Kahr.

(Beitrag AL. Martin Jegart vom 08.04.2014)