„Schnuppern“ im Tageszentrum des Pflegeheimes Frantschach-St.Gertraud vom 23. bis 25. April

Schnuppern

Für insbesondere ältere Menschen, die zu Hause allein oder in der Familie leben, beschäftigt und pflegerisch betreut werden sollen, bietet das örtliche Pflegeheim in der Zeit vom 23. bis 25. April „Schnuppertage“ an. Dabei wird den Klienten die Möglichkeit geboten, den Tag in Gemeinschaft mit Anderen zu verbringen, Beratung, Hilfe sowie medizinische Fachpflege in Anspruch zu nehmen.
Die Tagesstättengäste  können zwischen  Mobilisationstraining, Gedächtnistraining und unterschiedlichen Kreativangeboten wählen. Der hauseigene Hol- und Bringdienst ermöglicht eine unkomplizierte An- und Abreise von der Tagesbetreuung, was sowohl für die Seniorinnen und Senioren als auch für die Angehörigen sehr angenehm ist.
Bei den „Schnuppertagen“ kann das Angebot des Pflegeheimes unverbindlich kennengelernt werden, wird beispielsweise gebastelt, musiziert, gekocht, gebacken und kommuniziert. Dafür stehen auch alle räumlichen Voraussetzungen, wie allgemeine Aufenthaltsbereiche für Wohnen und Essen, eine Terrasse, ein Bastel- bzw. Kreativraum sowie Ruheräume zur Verfügung. Ein Aufenthalt bringt den betreuten Personen eine Erhöhung ihrer Lebensqualität und entlastet deren Angehörige.
Interessenten können sich jederzeit direkt im Pflegeheim oder im Tageszentrum informieren oder sich unter den Tel.Nr.: 04352/71095 oder 0664/88617128 sowie per E-Mail unter verwaltung@pflege-frantschach.at melden.

(Beitrag AL. Martin Jegart vom 21.03.2012)