Datenschutzbestimmungen

Datenschutz / Privacy

Die Marktgemeinde Frantschach-St. Gertraud hält sich strikt an das derzeit geltende Datenschutzgesetz. Die von Ihnen übermittelten Daten werden von uns streng vertraulich behandelt und natürlich nicht an Dritte weitergegeben. Daten, die mittels Formulare an die Marktgemeinde Frantschach-St. Gertraud übermittelt werden, werden nur für die Abwicklung des jeweiligen Antrages verwendet. Auch werden die Daten nur von jenen Mitarbeiter/innen eingesehen, die Ihren Antrag tatsächlich bearbeiten. Diese sind auch zur Geheimhaltung der anvertrauten Daten verpflichtet.

Weitergabe von personenbezogenen Daten

Die Marktgemeinde Frantschach-St. Gertraud gibt Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Dazu benötigen wir Ihre ausdrückliche Zustimmung. Sollten diese im Rahmen einer Antragsbearbeitung an Dienstleister weitergegeben werden müssen, so erfolgt das unter Einhaltung des Bundes-Datenschutzgesetzes.

Auskunftsrecht

Jeder Bürger der Marktgemeinde Frantschach-St. Gertraud hat das Recht auf Auskunft über die Daten, die über die eigene Person gespeichert sind. Auch deren Herkunft, Empfänger sowie der Zweck der Speicherung kann erfragt werden. Die Auskunft erteilt Ihnen die/der Datenschutzbeauftragte frantschach@ktn.gde.at.

Cookies

Cookies sind Textdateien mit Informationen, die von Ihrem Browser auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Die Datei enthält den Namen der besuchten Homepage, von wo aus Sie das Cookie verschickt haben. Diese können dann wieder angefordert werden. Cookies können aber von niemand anderem gelesen werden als von Ihnen (dem Absender) und sind nicht gefährlich (können keine Viren oder sonstige gefährliche Programme enthalten). Sie dienen lediglich dazu, unser Homepageangebot für Sie nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die Homepage der Marktgemeinde Frantschach-St. Gertraud versucht den Einsatz von Cookies so gering wie möglich zu halten und werden auch nur dann eingesetzt wenn es wirklich von Nöten ist.


WhatsApp-Service

Nach Erteilung Ihrer Einwilligung erfolgt eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (z.B. Telefonnummer, Name) zum Zweck der Übermittlung von Bürgerinformationen zum Gemeindeleben bis auf Widerruf. Einen Widerruf Ihrer Einwilligung können Sie jederzeit mit der Übermittlung der Nachricht „STOPP“ erheben.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die von Ihnen gemäß § 96 Abs. 3 TKG ivm. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilte Einwilligung. Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Erteilung der Einwilligung. Die Nichterteilung der Einwilligung hat lediglich zur Folge, dass Sie keinen Nachrichten von uns erhalten.  

Zum Zweck des Nachrichtenversandes bedienen wir uns dem Auftragsverarbeiter WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Zur Speicherung unserer Back-Ups verwenden wir den Dienste Google Drive, Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Die Datenübermittlung in die USA erfolgt aufgrund Art. 45 DSGVO ivm. der Angemessenheitsentscheidung C\/2016\/4176 der Europäischen Kommission sowie der Privacy Shield Zertifizierung der Google LLC. Nähere Informationen zur Privacy Shield Zertifizierung finden Sie unter: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Hinweis zur Datenerhebung via WhatsApp: Durch die Verwendung von WhatsApp ermöglichen Sie WhatsApp die Erhebung weiterer personenbezogener Daten. Diese Daten legt WhatsApp innerhalb des Facebook Konzerns und weiteren, möglicherweise in Drittstaaten mit geringerem Datenschutzniveau ansässigen Dritten offen.  

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung von WhatsApp finden Sie unter: https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy-how-we-use-information